Trauben-Garten

Kategorisierung der Schäden:

Wurzeln
Stamm
Knospen
Triebe
Blätter
Gescheine
Trauben
Beeren
Ganzer Rebstock

Peronospora

Synonym: Falscher Mehltau, Mildiou, Powdery Mildew
Beschreibung: Alle grünen Rebteile können befallen werden. Blattbefall ist ab Mai möglich. Auf befallenen Blättern werden zunächst gelblich-ölige Aufhellungen (Ölflecken) sichtbar; kurz danach erscheint an diesen Stellen auf der Blattunterseite ein weißer Pilzrasen (Ausbruch), der allmählich nekrotisiert. Bei starkem Befall fallen die Blätter ab. An Gescheinen und jungen Beeren wird ebenfalls ein weißer Pilzrasen sichtbar. Ab Erbsengröße der Traubenbeeren entsteht kein Pilzrasen mehr, sondern der Pilz wächst im Beereninnern; die Beeren färben sich bläulich-violett (Lederbeeren). Nach dem Erreichen dieses Entwicklungsstadiums können Beeren nicht mehr infiziert werden.
Bekämpfung: Kupfer-Pilzfrei, Ridomil gold, Ortiva Spezial Pilz-frei,Polyram WG Garten Pilz-Frei.

Neues:

Schutz vor Wespen.



Sorten:

Lastotschka

Bogema